Digitales Kondolenzbuch für Christian Berg

Digitales Kondolenzbuch für Christian Berg

Foto: Marcelo Hernandez / FUNKE Foto Services

In tiefer Trauer verabschieden wir uns von unserem Ehemann, Vater, Freund und Weggefährten.
Auf dieser Seite möchten wir Euch Platz für Gedanken, Erinnerungen und Worte zum Abschied von Christian Berg geben.

Wir laden Euch ein, Christian Berg und uns etwas zur Erinnerung zu hinterlassen.


Einen neuen Beitrag verfassen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
92 Einträge
Nicole Labeschautzky aus Hamburg schrieb am 30. Januar 2022 um 10:55
Ich war so dankbar, daß nach Coron Pause unsere Sohn nun so groß war für sein erstes Musical. Am 19.12.war es soweit.
Dir Show verlassen haben wir gleich Karten für das Dschungelbuch und die Bücher von Rumpelröschen gekauft. Mein aufrichtiges Mitgefühl geht nach Cuxhaven zu Familie Berg.
Wir danken für die Phantasie, Leidenschaft, das Kind im Manne.
Liebe Grüße
Claudia Frech aus Langeoog schrieb am 30. Januar 2022 um 10:08
Ich bin sprachlos und traurig -
die ganze Welt steht auf dem Kopf - wundersam.wundersame Reise lieber Christian!
Wunder Wunder wundersame Reise
Tausend Wunder und noch mehr
Viele Wunder gibt es auf der Reise,
Doch wir wundern uns nicht mehr
Sybille Lembke-Feindt aus Buxtehude schrieb am 30. Januar 2022 um 01:06
Oh wie schön ist Panama…….was war das für ein wunderbares Musical ! Meine Töchter wurden damit groß und die Lieder kann ich heute noch mitsingen. Danke dafür !!
Der Familie von Herrn Berg viel Kraft für die kommende Zeit .
Janina aus Wurster Nordseeküste schrieb am 29. Januar 2022 um 23:30
Lieber Christian,
mir wird ein Moment für immer in Erinnerung bleiben: ich musste meinen Sohn eher aus Deinem Musicalprojekt abholen, weil er seinen Vater im Krankenhaus nach langer Zeit endlich besuchen durfte. Als Du erfuhrst, wie krank mein Mann war und wie gering die Chance zu überleben, hast Du mich spontan umarmt. Und warst damit der Einzige in der ganzen Zeit, der mir einen Moment Halt gegeben hat. Ich danke Dir von Herzen dafür.
Dagmar Scheffczyk aus Stelle schrieb am 29. Januar 2022 um 22:11
Ich habe es heute erst wahrgenommen, dass Christian nicht mehr unter uns weilt. Aber er schaut mit Sicherheit von oben herunter mit seinem kindlichen Charme. Es tut sehr weh, ihn gerade jetzt in dieser Zeit loslassen zu müssen. Meine Enkelin Anni und die ganze Familie ist sehr traurig. Ich wünsche viel Kraft.
Sven Brandstätter aus Buchholz schrieb am 29. Januar 2022 um 21:15
Lieber Christian,

egal wo Du jetzt sein magst: vielen Dank für viele tolle Vorstellungen. Unsere Tochter ist praktisch mit Dir aufgewachsen. Kurz vor Weihnachten war es immer gesetzt, die Shows im Winterhuder Fährhaus anzuschauen, das ist uns eine liebe Familientradition geworden. Wir haben aber auch andere sommerliche Vorstellungen gesehen, aber am schönsten waren die zum Jahresende.
Vielen Dank für viele tolle Stunden!
Es klingt oftmals so dahergesagt, aber DICH werden wir bestimmt niemals vergessen.
Janin aus Cuxhaven schrieb am 29. Januar 2022 um 20:12
Lieber Christian!
Du bist nicht mehr da und das fühlt sich sehr unwirklich an…
Als wir vor 2 1/2 Jahren angefangen haben stand ich am Anfang der Erfahrung was das Regie führen bedeutet.. Noch dazu Kindern bei zu bringen, wie man Theater spielt…
Zu diesem Zeitpunkt hat niemand außer mir, meinen Eltern und Volker an mich geglaubt! Du hast von alldem nichts mitbekommen und hast mir das Gefühl gegeben, dass ich das zu 100% schaffe und mir die Regie in DEINEM Stück was die Inszenierung der Kinder angeht fasst komplett überlassen und mir gesagt: Du machst das schon! Ich glaub an dich!
Durch dich und deine aufbauenden Worte habe ich neuen Mut gewonnen!
Auch als das Stück angespielt war hast du mir immer wieder deine Hilfe angeboten! Danke für deine liebenswerte, motivierende, freundliche Art! Und danke, dass du meine Kindheit und auch mein weiteres Leben mit Freude gefüllt hast, durch deine tollen Werke!
Du wirst nie vergessen sein!

Janin
Susanne aus Hamburg schrieb am 29. Januar 2022 um 20:06
Welch erschütternde Nachricht - viel zu früh! Auch wenn Hamburg kulturell viel zu bieten hat, sind die Kinder-Musicals von Christian Berg immer etwas ganz Besonderes gewesen für meine damit aufgewachsenen Kinder und mich. Es war immer laut, bunt, lustig und humorvoll, aber die leisen Töne und die zwischen den Zeilen stehenden Botschaften, die mit so viel Inbrunst und Fingerspitzengefühl rübergebracht wurden, machten die Aufführungen zu ganz besonderen und wertvollen Events! Man spürte die Leidenschaft, die Lust an der Kunst und die Liebe zu den Kindern. Was für ein Verlust! Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme gelten der Familie von Christian Berg sowie dem gesamten Team.
Uwe Santjer aus Cuxhaven schrieb am 29. Januar 2022 um 08:45
Was bleibt? Es bleibt neben den vielen Bildern das Unsichtbare. Deine Einladungen zum Mitmachen waren getragen von der Annahme, dass jeder gehört werden soll und dass alle etwas zu sagen haben.
Du hast Deinem Gegenüber Bedeutung gegeben, egal wie alt, wie groß oder wie einzigartig er ist.
Du hast durch eigene Ängste und empfundene Liebe verstanden, was wir fühlen und was uns bewegt.
Deine Sehnsucht war der Friede, war die Liebe zueinander.

Auch wenn das Sichtbare Deines Seins verschwimmt, das Unsichtbare Deiner Haltung bleibt❤️

Heute demonstrieren in Cuxhaven hunderte Menschen für Respekt und Menschenwürde-Du bist dabei
Stefan aus Hamburg schrieb am 28. Januar 2022 um 20:22
Danke guter Fee, dass du uns so viele schöne Momente geschenkt hast. Wir werden dich vermissen.
Frank Struss aus Cuxhaven schrieb am 28. Januar 2022 um 15:05
Christian danke für die wunderschönen Stücke die du uns geschenkt hast. Es war schön dich kennenlernen zu dürfen. Ich weiß du machst jetzt oben weiter mit himmlischen Stücken.
Simone Herrmann aus Rellingen schrieb am 28. Januar 2022 um 13:07
Es ist etwas ganz Besonderes, wenn ein Mensch geht und so ein wertvolles Geschenk hinterlässt.
Die Liebe zur Musik, die wundervollen Botschaften, die in manchen Stücken steckten,...
Wir waren gerne in den Musicals von Christian Berg. ♡
Seine CDs werden gerne gespielt und laden zum Mitsingen ein.
Er war für seine Fans da und zauberte ein Leuchten in ihre Augen und ein Lächeln in ihr Gesicht.
Sowas ist unbezahlbar.
1000 Dank. ♡
Petra Robinson & Familie aus Hannover schrieb am 27. Januar 2022 um 20:33
Lieber Christian,

danke für die vielen schönen Stunden, die wir mit dir verbracht haben - sei es in den Vorstellungen oder beim Plausch davor und/oder danach. Du hast unsere Familie über viele Jahre begleitet und die Besuche deiner Stücke waren immer ein Highlight für uns. Egal, ob in Hannover, Hamburg oder Cuxhaven. Wir drei sind froh, dass wir dich kennenlernen durften, denn du warst ein besonderer Mensch. Deine Geschichten und Lieder und die Erinnerungen an dich werden immer einen Platz in unserem Herzen haben. Und wir wünschten, wir könnten noch einmal nach der Vorstellung mit dir zum Italiener gehen... Danke!!

Petra, Malcolm & Tyler
Anneke aus Hamburg schrieb am 26. Januar 2022 um 20:59
Unser aufrichtiges Beileid gilt der Familie und den Freunden von Christian Berg - einem ganz tollen, kreativen, humorvollen, schlagfertigem und vor allem kinderlieben Mann.
Selten habe ich als Mama selber so viel in einem Stück von ihm gelacht.
Viele haben wir mit der Groß Familie zu Weihnachten genossen aber auch das Duo mit Herrn Scheibe auf dem Theaterschiff war ein absolter Traum.
Wir sind dankbar für die Shows, die wir haben durften, freuen uns auf das Dschungelbuch und Herr Berg wird immer in unseren Herzen bleiben
Kai Völlmecke aus Cuxhaven schrieb am 26. Januar 2022 um 19:37
Habe in frühen Kinderjahren Deine ersten Theateraufführungen auf der Wiese zwischen dem John-Brinkmann und dem M-C-Weg gesehen. Was für ein Enthusiasmus Du damals schon versprüht hast. Ich war steht’s ein Fan von Deinen Projekten und Deiner positiven, kritischen und ehrlichen Einstellung!
Bin sprachlos…Danke, dass ich Dich kennengelernt habe und nun mach Deine Aufführungen mit den vielen, lieben von uns gegangenen Menschen da oben 😇🎭 🖤🙏

Ruhe in Frieden!
Frank Henningsen und Familie aus Elmshorn schrieb am 26. Januar 2022 um 15:42
Als die Nachricht uns am Dienstag erreichte, waren wir alle geschockt! Wenige Tage zuvor waren wir doch noch zusammen bei dir im Winterhuder Fährhaus!? Nun sah ich in die verweinten Augen meiner drei Töchter. Und auch bei uns liefen die Tränen. Seit 2005 waren wir jedes Jahr zu Weihnachten in einem deiner Musicals. Bei Jim Knopf hatte ich meine erste tragende Rolle: ich durfte für wenige Sekunden den Briefträger spielen. In den Zimmern der drei Mädels hängen Autogrammkarten von Christian und dem Ensemble aus all den Jahren und immer mal wieder duddeln die CDs durchs Haus. Selbst für meine inzwischen 19 jährige war es immer wieder wichtig, jedes Jahr zusammen mindestens eine deiner Vorstellungen zu besuchen.
Weihnachten wird für uns ganz bestimmt anders sein! Du wird der Welt und uns als Familie sehr fehlen! Ohne dich wird die Welt ein wenig grauer sein, es sei den, du inszenierst ab jetzt die Sonnenuntergänge....

Danke für all die schönen Momente, Worte und Erinnerungen!
Julia Heiser aus Bergheim schrieb am 26. Januar 2022 um 12:44
Diese traurige Nachricht hat mich wirklich getroffen! Ich denke sehr gern an unsere Gespräche zurück während „Der kleine Lord“! Ich wünsche allen viel Licht & Liebe in diesen traurigen Tagen. Es bleiben die vielen schönen Erinnerungen, die ihn aufleben lassen! Mein herzlichstes Beileid!
Anita Hanel - Hanel Senioren Stiftung aus Cuxhaven schrieb am 26. Januar 2022 um 08:54
Mit Bestürzung und in tiefer Trauer nehmen wir Abschied von einem großen Künstler und Herzensmensch, der sich stets mit voller Begeisterung und Leidenschaft für die Schwachen in unserer Gesellschaft engagierte und Ihnen viel Freude schenkte. Wir danken Ihnen sehr „ Christian Berg“ für die schönen unbeschwerten Augenblicke, die Sie unseren Senior*innen der Hanel Senioren Stiftung bei unseren Veranstaltungen „Heiligabend nicht alleine“ geschenkt haben.

Wir wünschen der Familie von ganzen Herzen für die schwere Zeit viel Kraft.

In aufrichtiger Anteilnahme,

Anita Hanel und das Team der Hanel Senioren Stiftung
Sebastian aus Hamburg schrieb am 26. Januar 2022 um 00:18
Lieber Christian,
ich bin immer noch völlig geschockt von Deinem frühen Tod.
Zuletzt hatten wir uns zufällig auf dem Winterhuder Markt getroffen und uns zum Kaffeetrinken verabredet. Dazu kommt es nun leider nicht mehr.
Wir haben uns während und nach den Proben manchmal prima gestritten, aber das zeigte nur, dass Leidenschaft und Kreativität dahinter steckten. Manchmal auch Verbohrtheit. Aber immer ein guter Austausch. Der wird nun fehlen.
Und ich glaube, dass Du da oben schon damit haderst, nicht mehr hier unten kreativ zu sein. Aber sei gewiss, andere werden Deine Arbeit fortsetzen.
Mein Mitgefühl gilt Deinen Angehörigen.
Britta Stechmann aus Wurster Nordseeküste schrieb am 25. Januar 2022 um 21:13
Ach mein Berch,
Wir kannten uns gut... hatten uns allerdings etwas aus den Augen verloren.
Du hattest noch so viel vor und eine Menge zu sagen.
Als ich im November Deinen Podcast vom Winterhuder Fährhaus hörte, habe ich mich sehr für Dich gefreut, dass es nun endlich nach der Pandemie bedingten Durststrecke weitergehen durfte. Letzte Woche Montag habe ich diesen Podcast erneut gehört und Vieles, worüber und worauf ich mich gefreut habe, wird es nicht mehr geben. Du warst hier noch nicht fertig, aber ich hoffe, dass Du dort, wo Du jetzt bist, alle gut unterhalten wirst.
Du wirst hier fehlen,
Brittschi
Oliver Lottke aus Loxstedt schrieb am 25. Januar 2022 um 18:34
Lieber Christian,
Es bleiben Erinnerungen an gute und schöne Begegnungen mit Dir! In der Kaffeerösterei bei guten Gesprächen, bei „Weihnachten für alle“(Deine tolle Initiative), bei gemeinsamen Kundgebungen für die gute Sache oder beim spontanen Chatten über dies und das. Das alles fehlt, Du fehlst! Mach’s gut ❤️
Uli und Gertie aus Grasberg schrieb am 25. Januar 2022 um 00:44
Lieber Christian, die Nachricht haben wir mit Bestürzung erhalten.
Auch wenn wir in den letzten Jahren nicht mehr für Dich tätig waren, blicken wir doch auf 10 Jahre voller gemeinsamer Gestaltung, Erfindungen und schöpferischer Kreativität zurück, die wir aus unserem freiberuflichen Leben nicht missen mögen. Wir haben Dich als Künstler geschätzt und werden Dich so in Erinnerung behalten.
"/" aus Grasberg schrieb am 25. Januar 2022 um 00:18
Lieber Christian, ja, es war eine bestürzende Nachricht für uns, die uns traf.
Wenn wir nun auch nach sehr kreativen gemeinsamen 10 Jahren lange nichts mehr für Dich tun konnten, haben wir eine gemeinsame Zeit des Schaffens, Erfindens und Gestaltens miteinander verbracht, die wir aus unserer freiberuflichen Zeit nicht missen mögen. Wir haben Dich als Künstler geachtet und Deine Arbeit geschätzt.
Torsten aus Barsinghausen schrieb am 24. Januar 2022 um 20:14
Es ist alles so laut. Ohne Dich allerdings schon sehr leise. Nicht mehr wie vorher vertraut. Es fehlt deine Art, deine Weise.
Tim aus Hamburg schrieb am 24. Januar 2022 um 19:18
Dieses verdammt gute Gefühl beim Verlassen des Theaters.
Vielleicht ist dies die intensivste Erinnerung an die vielen Besuche der Weihnachtsmusicals im Winterhuder Fährhaus.
Lieber Christian Berg, dafür möchten wir uns bedanken.
Weihnachten konnte beginnen. Die Stücke waren sowohl für Kinder als auch für uns Erwachsene unterhaltend, lustig und bewegend und wertvoll im wahrsten Sinne.
Die Interaktion mit uns Zuschauern einmalig. Familienmusical at its best !!!
„Passt auf , auf Eure Sprache“
Diesen Appell hast Du uns Publikum noch nach der letzten Vorstellung eindringlich auf den Weg gegeben. Auch eine Erinnerung, die bestehen bleibt.
Wir sind sehr traurig unser Mitgefühl gilt Deiner Familie und Freunden.